friZ - Editorial aus Nr. 2/2009

Liebe Leserinnen, liebe Leser

Aus aktuellem Anlass ist das Schwerpunktthema dieser friZ den Militär- und Zivildienstberatungsstellen in der Schweiz gewidmet. Zwei Beratungsstellen - Bern und St. Gallen - haben dieses Jahr bereits ihren Betrieb eingestellt. Anfang Juni gab dann auch die Beratungsstelle für Militärverweigerung und Zivildienst in Zürich (BfMZ) akute finanzielle Probleme bekannt. Damit ist jetzt auch das Überleben der letzten derartigen Einrichtung in der Deutschschweiz in Gefahr. Grund genug, in einem Dossier den aktuellen Problemen der Militärberatung in der Schweiz nachzugehen. Dabei werfen wir aber auch einen kurzen Blick auf die Geschichte diese spezifisch schweizerische Institution der Friedenspolitik und blicken kurz über die Grenze ins benachbarte Europa.
Das ursprünglich geplante Thema «Religionsfrieden» werden wir in einer späteren Ausgabe nachholen.

Detlev Bruggmann

Inhaltsübersicht nächster Artikel