FriZ - Editorial aus Nr. 3/2007

Liebe Leserinnen, liebe Leser


An dieser Stelle für einmal nicht wie üblich eine thematische Einführung ins Heft oder in die grosse Weltpolitik, sondern zwei adresstechnische Änderungen aus dem Umfeld der friZ.
Umbauarbeiten im Ragaz-Haus zwangen zu Beginn dieses Jahres die friZ zum Umzug ins alte/neue Redaktionsbüro im Parterre. Im Sommer 2007 haben die SBB nachgezogen, und diesmal kommen wir nicht um eine Adressänderung herum: Die Redaktion bleibt zwar an der Gartenhofstrasse, aber unser Postfach ist vom Hauptbahnhof in die Sihlpost gezügelt, weil die Poststelle im HB wegen der Bauarbeiten für den neuen unterirdischen Schnellzugbahnhof schliessen musste. Die neue korrekte Anschrift lautet ab sofort: Redaktion friZ, Postfach 1808, 8021 Zürich.
Erfreulicher ist die zweite Mitteilung: In die kurzzeitig verwaisten Büroräume der cfd-Frauenstelle am Gartenhof sind im August neue Mitmieter eingezogen. Künftig teilen sich die friZ-Redaktion und das Sekretariat des Friedensrates die Büroinfrastruktur mit der Zürcher Beratungsstelle für Militärverweigerung und Zivildienst (BfMZ). Herzlich willkommen!

Detlev Bruggmann


Inhaltsübersicht nächster Artikel